Kunst & Kultur

Naturraum ist auch gleich Kulturraum

Natur und Kultur lassen sich nicht trennen. Wo große Naturschätze auf interessierte Besucher treffen, sind kulturelle Highlights und geschichtsträchtige Bauwerke niemals weit. In der Region des Nationalparks Hohe Tauern haben sich über tausende Jahre eine ganze Reihe atemberaubender Kunst- und Kulturschätze etabliert, die heute nur darauf warten, von Ihnen im Urlaub erlebt zu werden.

Heiligenblut am Großglockner (c)HT-NPR, K. Dapra (2)

Bauwerke mit großer Geschichte

Eine Reihe ehrwürdiger Wallfahrtskirchen, allen voran die Kirche St. Vinzenz in Heiligenblut, locken Besucher spiritueller Erlebnisse in die Region. Hoch über Rangersdorf wartet Kärntens höchstgelegene Wallfahrtskirche, das “Marterle” auf 1.836 m Seehöhe, auf seine Gäste und bietet tolle Ausblicke auf die Kreuzeckgruppe und die Lienzer Dolomiten. Wie ein malerisches Märchenschloss überragt die Burg Falkenstein das Mölltal bei Obervellach. Ausgehend von Obervellach ist die Burg über einfache Wanderwege erreichbar.

12706

Musik zum Anfassen

Seit 20 Jahren beweist das kleine, aber feine Musikfestival in Mallnitz, dass Größe und Rekorde nicht mit kultureller Qualität zu tun haben müssen. Jedes Jahr verwandeln Künstler und Künstlerinnen von Weltrang das kleine Dorf im Nationalpark Hohe Tauern in ein Zentrum großer Kultur und stellen vor herrlicher Naturkulisse ihr großes Können unter Beweis. Ort des kulturellen Schaffens ist die Pfarrkirche von Mallnitz, die mit ihrer besonderen Atmosphäre und ihrer herausragenden Akustik zur hohen Qualität beiträgt.

2617

Kulturschätze, wohin man blickt

Am Eingang zur Nationalparkregion Hohe Tauern befindet sich im Ort Winklern ein lange Zeit sehr wichtiges Bauwerk, der Mautturm Winklern. Früher wurden hier Maut und Wegzoll eingehoben, heute erwartet Sie die Ausstellung “Tauern-Kristall-Schatz” mit vielen interessanten Infos über die faszinierende Welt der Bergkristalle. Nicht minder mystisch geht es zu in der Ausstellung “Tauerngold” im Putzenhof in Grosskirchheim. Dort entdecken Sie die großen Schätze der Hohen Tauern an einem einzigen Ort.

hofmuseum_pfeiffer

Von alter Zeit bis zu traditionellem Handwerk

In der Ausstellung Zeitfabrik in Lainach ist es nicht nur die Vergangenheit, die fasziniert, dort erwartet die Besucher ebenfalls eine spannende Reise durch die Gegenwart und die Zukunft. Im Hofmuseum Pfeiffer hingegen erfahren interessierte Besucher viel über die Einfachheit des einstigen Lebens in den Bergen. Traditionelles Handwerk sehen und lernen Sie im Filzworkshop in Mörtschach oder in der Webstube in Heiligenblut. Hie und da wird traditionelles Handwerk noch ausgeübt; schauen Sie den Profis über die Schultern.

Kunst- & Kulturschätze

Unsere TOP 10

Machen Sie sich auf die Reise zu den großen Kunst- und Kulturschätzen im Nationalpark Hohe Tauern.

Sie werden begeistert sein von der Vielfalt und haben danach bestimmt ganz schön viel zu erzählen.

Für mehr Infos & Details nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf oder senden uns eine unverbindliche Urlaubsanfrage. Telefonisch stehen wir unter +43 4824 2700 zu Ihrer Verfügung!

Info-Hotline