Bergbahnen im Sommer

Bequem auf die Berge im Nationalpark Hohe Tauern

Wo sich die Chance bietet, mit einer Bergbahn auf die Berge zu gondeln, ergeben sich eine ganze Menge toller Vorteile. Nahezu geräuschlos und bequem erobert man Meter für Meter in Richtung Himmel, während die Ausblicke und die Panoramen immer besser werden. Wo im Winter modernste Anlagen für lückenloses Skivergnügen sorgen, “shutteln” unsere Bergbahnen auch im Sommer viele Gäste ins Gebirge.

Grossglockner Sommer
Grossglockner Sommer

Wer oben startet, hat mehr davon …

… denn die spektakulärsten Wanderungen des Nationalparks Hohe Tauern starten im Hochgebirge. Der Geotrail Tauernfenster wäre vermutlich nur halb so schön, müsste man den Anstieg bis auf 2.500 Meter aus eigener Kraft bezwingen. Auch bei der Gletscher-Trekking-Tour auf der Pasterze kann man sich glücklich schätzen, dass einem die Großglockner Gletscherbahn bis an den Fuß der Pasterze bringt.

Lassen Sie sich ``shutteln``

Bequem und eindrucksvoll in die Bergwelt des Nationalpark Hohe Tauern
Grossglockner Bergbahnen

Bergbahnen Heiligenblut

Die Bergbahnen Heiligenblut bringen Sie bis auf den Gipfel des Scharecks auf 2.600 m. Beim Skifahren ist das nichts Außergewöhnliches. Wo sich im Winter tausende Skifahrer tummeln, starten im Sommer die schönsten Wanderungen der Region rund um Heiligenblut. Die Aussicht auf den Großglockner ist nicht die einzige, vom Schareck aus kann man bis zu 40 Dreitausender in den Hohen Tauern erblicken.

  • Kostenlos mit der Nationalpark Kärnten Card
  • Panoramarestaurant auf 2.600 m
  • Öffnungszeiten: Juni - September
Gletscherbahn Pasterze - Grossglockner Bergbahnen
Gletscherbahn Pasterze - Grossglockner Bergbahnen

Großglockner Gletscherbahn

An der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe und dem Ende der Großglockner Hochalpenstraße erwartet Sie die Großglockner Gletscherbahn. Ihren Namen trägt sie deshalb, weil sie ihre Gäste seit vielen Jahren verlässlich bis zum Gletschereis der Pasterze bringt. Heute macht sie das nicht mehr ganz, das Eis ist deutlich zurückgegangen und so sind nach dem Ausstieg aus der Bahn noch ca. 30 min Fußmarsch vonnöten, um die Pasterze zu erreichen.

  • -20% Ermäßigung mit Kärnten Card bzw. NP Kärnten Card
  • Start an der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe
  • Öffnungszeiten: Mai - September
Mölltaler Gletscher im Sommer
Mölltaler Gletscher im Sommer

Mölltaler Gletscherbahnen

Gletscherexpress und Eisseebahn, zwei klingende Namen, die Sie bis ganz hinauf zum Panoramarestaurant Eissee bringen. Der Mölltaler Gletscher ist Kärntens einziges Gletscherskigebiet und bietet beinah 350 Tage im Jahr Skivergnügen. Mit oder ohne Ski, die Sesselbahn bringt Sie bis zum höchsten Punkt auf 3.122 m, bevor Sie auf der Sonnenterrasse eine kühle Erfrischung oder schmackhafte Speisen zu sich nehmen.

  • Bis Eissee kostenlos mit Kärnten Card und NP Kärnten Card
  • Gipfelvergnügen auf über 3.100 m Seehöhe
  • Betriebszeiten: Juni - Mai
Ankogel-Bergbahn im Sommer
Ankogel-Bergbahn im Sommer

Hochgebirgsbahnen Ankogel

Knapp unter 3.000 m, auf exakt 2.636 m ist mit den Hochgebirgsbahnen Ankogel der höchste Punkt erreicht. In zwei Sektionen führt eine moderne Gruppenpendelbahn die Gäste in die atemberaubende Naturlandschaft der Ankogelgruppe – tolle Ausblicke inklusive. Was haben Sie jetzt vor? Es locken die Gipfeltour auf den 3.252 m hohen Ankogel oder die hochalpine Hochalm-Trekkingroute. Wanderfans aufgepasst, jetzt geht’s los!

  • Kostenlose Berg- & Talfahrt mit Kärnten Card oder NP Kärnten Card
  • Hochalpiner Start zu atemberaubenden Wanderungen oder Touren
  • Betriebszeiten: Juni - September
Panoramabahn Kreuzeck
Panoramabahn Kreuzeck

Panoramabahn Kreuzeck

Eine nostalgische und traditionsreiche Angelegenheit. Die Kreuzeckbahn wurde im Jahr 1956 gebaut, hat allerdings bis heute nichts an ihrem Charme verloren. Sicher wie am ersten Tag bringt sie ihre Gäste bis zur 1.200 m hoch gelegenen Bergstation am Wasserspeicher Rosswiese. Dort erwartet Sie nicht nur der “Waldgeiserpfad”, es eröffnet sich Ihnen auch einer der schönsten Wandergebiete der Alpen, die Kreuzeckgruppe.

  • TOP aussichtsberg der Region, der Salzkofel 2.498 m
  • Einkehr in die Foidlhütte oder die Mernikalm
  • Betriebszeiten: Juni - September

Im Winter sind wir alle es gewohnt, mit modernen Bahnen auf die Berge gebracht zu werden.

Wenn Sie auch im Sommer in den Genuss bequemer Bergbahn Auf- und Abfahrten kommen wollen, dann buchen Sie gleich Ihren nächsten Urlaub.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Info-Hotline