Bergseen

STILLES WASSER im Nationalpark Hohe Tauern

Wenn sich das ewige Eis zurückzieht, bleibt STILLES WASSER zurück. Der Rückzug der Gletscher hat in den Karen und auf den Hochebenen der Hohen Tauern bis zu 150 Bergseen entstehen lassen. Wunderschön, schimmernden Juwelen gleich, liegen sie da und speisen die vielen tosenden Gebirgsbäche, die sich fortan über Wasserfälle, durch Schluchten und Klammen ihren Weg ins Tal bahnen.

bis zu
0
Bergseen
max
0
°C
Wassertemparatur
0
%
Atemberaubend
bergseen_header

Grün, Grün und noch grüner …

… liegt er mitten in herrliche alpiner Landschaft. Die Wanderung hat sich ganz schön gezogen, aber sie hat sich ausgezahlt, denn der Anblick der weißen Gletscher, die sich auf der Oberfläche dieses Bergsees spiegeln, ist das Schönste, das wir seit langem gesehen haben. Hier ist ein herrlicher Platz für eine Rast und eine stärkende Jause. Der See wird vermutlich zu kalt sein, um ein Bad zu nehmen, er wird von Gletscherwasser gespeist.

Schönste Wanderungen

zu den Bergseen
Gössnitztal - Elberfelderhütte - Roterr Knopf109- Suntinger
Gössnitztal - Elberfelderhütte - Roterr Knopf109- Suntinger

Gößnitztal – Langtalseen

Die Wanderung zu den Langtalseen ist eine weite und durchaus anstrengende Angelegenheit. Wer sich darauf einlässt, wandert durch eines der schönsten Täler, die man sich vorstellen kann. Die Elbergelder Hütte auf 2.346 m bietet sich als Übernachtungsstation an. Der Weg führt über einen herrlichen und aussichtsreichen Höhenweg, der drei Hochgebirgsseen, die Langtalseen verbindet. Eine Traumtour für erfahrene Wanderer.

Mehr Infos zu dieser Wanderung
Stappitzersee - Kärnten Hohe Tauern
Stappitzersee - Kärnten Hohe Tauern

Seebachtal – Stappitzer See

Das Seebachtal zeigt uns als Wanderer zwei unterschiedliche Gesichter. Der vordere, bewirtschaftete Teil ist flach und einfach zu erwandern, bevor bei der Schwußner Hütte eine weglose Hochgebirgslandschaft ihren Lauf nimmt, die imposanter nicht sein könnte. Der Stappitzer See ist ein Paradies für Zugvögel, die hier am Weg gen Süden gerne eine verdiente Pause einlegen. Ein herrlicher Ort, wenn auch nicht ganz einfach zu erreichen.

Mehr Infos zu dieser Wanderung
Blockgletscherweg Doesental - Nationalpark Hohe Tauern
Blockgletscherweg Doesental - Nationalpark Hohe Tauern

Dösental – Dösener See

Auch diese Tour ist super, besonders deshalb weil am Ufer des Dösensees das traditionsreiche Arthur von Schmid Haus auf seine Gäste wartet. Vom Schutzhaus aus gelangt man über das Südufer zum mächtigen Blockgletscher oder man macht es sich auf der Terrasse bequem und blickt auf die imposante Felspyramide des Säulecks (3.086 m) die das gesamte Tal überblickt. Eine lässige Tour mit gemütlicher Einkehrstation.

Mehr Infos zu dieser Wanderung
Hochalmspitze vom Oberen Schwarzhornsee - Nationalpark-Region / D. Zupanc, Kärnten Hohe Tauern
Hochalmspitze vom Oberen Schwarzhornsee - Nationalpark-Region / D. Zupanc, Kärnten Hohe Tauern

Naturlehrweg Elendtäler

Der Naturlehrpfad Elendtäler verlangt nach Ausdauer, fühlt sich aber gar nicht so “elend” an, wie sie jetzt vermuten mögen. Die Tour führt über die Zwischeneldendscharte (2.692 m) und verlangt im Aufstieg Können und Kondition. Dafür lohnt von der Scharte ein herrlicher Blick über die beiden Schwarzhornseen und weiter auf die Tauernkönigin, die Hochalmspitze. Die Osnabrücker Hütte bietet sich als Einkehr oder Übernachtungsstation an.

Mehr Infos zu dieser Wanderung

Tipp

So verhalten wir uns auf Wanderung
  • Wir halten immer Abstand zu Tieren in freier Wildbahn

  • Wir bleiben stets am Wanderweg

  • Wir hinterlassen keine Abfälle, vor allem nicht an Bergseen

  • Wir nehmen keine Pflanzen und Tiere mit nach Hause

  • Wir nehmen die Hunde immer an die Leine

  • Wir campen nicht und stellen keine Zelte in der Natur auf

  • Wir machen keinen Lärm und hören keine laute Musik

  • Wir achten auf alpine Gefahren und haben das Wetter im Blick

  • Wir gehen nur mit guter Ausrüstung in die Berge

Wer einmal die anmutige Optik eines grün schimmernden Bergsees erblickt hat, den lässt dieser Anblick nicht mehr los.

Wollen Sie auch zu jenen Menschen gehören, die immer wieder von dieser Erfahrung erzählen?

Für mehr Infos & Details nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf oder senden uns eine unverbindliche Urlaubsanfrage. Telefonisch stehen wir unter +43 4824 2700 zu Ihrer Verfügung!

Info-Hotline