Geöffnete Hütten im Herbst
Einkehren und genießen im goldenen Herbst

 

Nicht immer befinden sie sich ganz oben im Hochgebirge, oft liegen die schönsten Hütten in Almgebieten und bieten Heimat für Menschen und Tiere. Sie sind Zentrum der Almwirtschaft, welche beste, selbstgemachte Produkte hervorbringt und wovon jeder müde und hungrige Wanderer gerne kostet. Keine Frage: Alm- und Berghütten gehören zum Bergerlebnis dazu und sind wichtiger Bestandteil österreichischer, alpiner Kultur.

Anna-Schutzhaus am Ederplan

 

Auf 1.992 m Seehöhe, am Ederplan gelegen, befindet sich diese urig-gemütliche Hütte, mit atemberaubendem Blick auf die Lienzer Dolomiten. Das Anna Schutzhaus ist eine bewirtschaftete Berghütte mit Möglichkeit zur Übernachtung.

Das Hüttenteam freut sich darauf, die Gäste mit bodenständigen Gerichten, mit Zutaten aus der Region, am Ederplan zu verwöhnen. Es wird auf gute Qualität gesetzt: unter anderem bietet man kräftigende Suppen, Brettljause, Würstl mit Kraut, Gulasch mit Plenten… und die hausgemachten Rösti an. Für den süßen Gusto gibt es Selbstgebackenes, passend zu einer Tasse Kaffee.

Öffnungszeiten: ca. bis Ende Oktober (witterungsabhängig)

Kontakt:
Johanna Ortner, Görtschach 28, 9991 Dölsach
Tel: +43 677 6369 0679
ederplan@annaschutzhaus.at,
www. annaschutzhaus.at

Fraganter Schutzhaus

 

Im Almgebiet der Großfragant, auf 1.810m Seehöhe gelegen, befindet sich das Fraganter Schutzhaus. Über den ca. 7 km langen und familienfreundlichen Rollbahnweg gelangen Wanderer und Almbesucher zur Ausflugsgaststätte. Entlang des Rollbahnweges befinden sich künstlerische Stationen des Themenweges “drunter&drüber”.

Hier wird vorwiegend mit Produkten aus der Region gekocht und diese mit Kräutern, die vor dem Haus wachsen, verfeinert.

Die Hütte bietet den Gästen auch Übernachtungsmöglichkeiten: es stehen 50 Betten zur Verfügung.

 

Öffnungszeiten: bis 14. Oktober 2021 täglich geöffnet

Kontakt:
Rene Häfner, Großfragant 32, 9831 Flattach
Tel: +43 4785 396, Mobil: +43 680 5580 048
office@fraganterschutzhaus.at, www.fraganterschutzhaus.at

Jausenstation Raineralm

 

Bekannt ist die Raineralm für eine traditionelle Küche. Im urigen Ambiente unserer Jausenstation servieren wir von den bekannten Fleischnudeln und Kärntnernudeln bis hin zur Brettljause und dem Kaiserschmarren, alles was das Herz begehrt.
Sonntags: Sonntagsbraten mit Produkten aus eigener Landwirtschaft. Freitag und Samstag: nach Voranmeldung: Frühstück auf der Alm. (Anfahrt mit Wanderbus möglich)

 Öffnungszeiten: Bis 28.9.2021 täglich geöffnet und danach bis 31.10.2021 jeweils am Wochenende von 11:00 – 16:00 Uhr (abhängig vom Wetter)

Kontakt:
Thomas Gfrerer, Stappitz, 9822 Mallnitz
Tel: +43 664 6273 078
info@raineralm-mallnitz.at,
www.raineralm-mallnitz.at

Arthur von Schmid-Haus

 

Die Schutzhütte liegt in traumhafter Lage in der Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern (Kärnten) an dem von Gletschern ausgeschürftem Dösener See auf einer Seehöhe von 2.281 m. Es ist ein erstklassiger Stützpunkt für das Säuleck, sowie auch ein lohnendes Wanderziel von Mallnitz aus. Eine Besonderheit bei der Hütte ist der Dösener Blockgletscher, der sich zwischen dem östlichen Seeufer und der Mallnitzer Scharte befindet. Unsere Küche verwöhnt Sie mit hausgemachten Schmankerln aus regionalem Einkauf.

 Öffnungszeiten: bis 03. Oktober, bei guter Witterung evtl. auch länger (aktuelle Infos auf unserer Homepage)

Kontakt:
Bernd Fuchsloch, Dösen 6, 9822 Mallnitz
Tel: +43 664 2501 981
bernd@fuchs-loch.de, www.arthurvonschmidhaus.at

 

Launsberghütte

 

In nur wenigen Minuten von Obervellach entfernt, erreichen Sie die Launsberghütte und tauchen in einzigartige Alm-Erlebnisse ein. Der Ausblick auf die umliegende Bergwelt, die saftigen Wiesen, auf der Kühe grasen und Almschweine toben, lassen Sie den Alltag für eine Zeit lang vergessen.
Regionalität & Qualität wird in unserem Restaurant GROSS geschrieben. Wir bemühen uns für die Herstellung der Speisen ausschließlich heimische Produkte zu verwenden, um für Sie qualitativ hochwertige Gaumenfreuden zu zaubern. Unsere Hütte ist ein Slow-Food-Guide-Betrieb.

Öffnungszeiten: bis 10. Oktober täglich von 11 bis 22 Uhr (SO nur bis 17 Uhr) – MI Ruhetag

Kontakt:
Imre Nyari, 9821 Obervellach 218
Tel: +43 664 2137 809
info@launsberghuette.at, www.launsberghuette.at

Zandlacher Hütte

 

Urige, gemütliche Hütte in Kolbnitz mit heimischen Schmankerln und selbst gebrautem Bier.

Öffnungszeiten: bis Ende September täglich geöffnet

Kontakt:
Ingo Egger, Rieggen Alm, 9815 Kolbnitz
Tel: +43 650 9779 816
ingo.egger@gmx.at

Stranigalm, Obervellach

 

Weit weg von Alltagshektik und großen Tourismuspfaden befindet sich inmitten des Nationalpark Hohe Tauern/Kaponigtal die Stranigalm. In den Sommermonaten Juni, Juli, August und September betreiben wir eine kleine Almsennerei mit Milchwirtschaft. Wir verwöhnen Sie mit unseren eigenen Milch- und Käseprodukten sowie mit regionalen landwirtschaftlichen Gerichten.
Über 2 Wanderwege erreichen Sie uns entweder von Obervellach oder von Mallnitz aus.
Die Stranigalm ist Ausgangspunkt für mehreren Tagestouren wie zum Beispiel zum Moosboden mit seinen einzigartigen Mooswiesen und Blumenvielfalt, die Zagutnigspitze, Arthur von Schmid-Haus, die Triestenspitze oder den Reissecker Höhenweg.

Öffnungszeiten: bis Ende September täglich geöffnet

Kontakt:
Christian Zwenig, Kaponigtal, 9821 Obervellach
Tel: +43 650 5711 115
info@stranigalm.at, www.stranigalm.at

 

Polinikhütte

 

Die Polinikhütte steht auf 1.884 Metern in aussichtsreicher Lage am Fuße des mächtigen Poliniks in der Kreuzeckgruppe, hoch über dem Kärntner Mölltal. Die familienfreundliche Hütte überzeugt mit guter Hausmannskost und Übernachtungsmöglichkeit. Von der sonnigen Hüttenterrasse haben Sie einen faszinierenden Ausblick in die Welt der 3000er des Nationalparks Hohe Tauern bis hin zum Millstättersee.

Öffnungszeiten: bis 26. September täglich geöffnet

Kontakt:
Gabi Steiner, 9821 Obervellach 92
Tel: +43 650 8915 582
gabi@polinikhuette.at, www.polinikhuette.at

 

 

E.T. Compton-Hütte

 

Die Comptonhütte liegt auf 1.585 m Seehöhe eingebettet in einem lichten Lärchenwald am Fuße der majestätischen Nordwand des Reißkofels in den Gailtaler Alpen. Sie wurde 1928 eröffnet und befindet sich optisch fast noch im Originalzustand, was sie besonders urig und gemütlich macht. In ihrer Ursprünglichkeit gilt sie somit wahres Kleinod unter den Alpenvereinshütten!

Darüber hinaus ist die Hütte für Wanderer und Bergsteiger auch idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in die umliegenden Almen bis hin zum imposanten Gipfel des Reißkofels auf 2.371 m.

Öffnungszeiten: bis 7. November 2021 täglich (je nach Wetterlage)

Kontakt:
Mario Fischer, 9761 Greifenburg
Tel: +43 676 7308 051
etcomptonhuette@gmail.com, www.alpenverein.at/etcomptonhuette/

Dünhofen Hütte, Emberger Alm

 

Sehr urige Hütte hoch über dem Drautal auf der Emberger Alm, gute Mehlspeisen und Kleinigkeiten zum Essen.

Öffnungszeiten: durchgehend täglich geöffnet (außer bei Schlechtwetter)

Kontakt:
Familie Unterdünhofen,
Emberger Alm 1, 9761 Greifenburg
Tel: +43 660 6111 730 oder +43 676 7399 951
info@duenhofenhuette.at

Weitere bewirtschaftete Hütten in den Hohen Tauern

  1. Bodenhütte
  2. Rangersdorfer Hütt´n
  3. Hagener Hütte
  4. Duisburger Hütte
  5. Christebauerhütte

Hier finden Sie eine Liste mit den aktuellen Öffnungszeiten der Hütten in der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten.

Jetzt unverbindlich anfragen

Wir stellen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot!

  • Urlaubs-Informationen
  • Details zu Ihrer gewünschten Unterkunft
  • Gästedaten
  • Anfrage senden

Wann wollen Sie Ihren Urlaub in den Hohen Tauern verbringen?

Anfrage für

Gewünschte Anreise

Gewünschte Abreise

Anzahl Erwachsene

Anzahl Kinder

Alter der Kinder

Details zu Ihrer gewünschten Unterkunft

Gewünschte Unterkunftsart

Bevorzugte Kategorie

Daten zu Ihrer Person

Anrede

Ihr Name

Ihre Email-Adresse

Ihre Telefonnummer

Ihre Adresse

Sie sind am Ziel

Wünsche & Anregungen für Ihren Urlaub in den Hohen Tauern?

Datenschutzerklärung