• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • bilder
  • video
  • Karte
  • Suchen & Buchen
    Frühlingslust

    Großglockner Hochalpenstraße

    Die berühmteste Alpenstraße, die Großglockner Hochalpenstraße, führt mitten ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern, zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798m) und seiner Pasterze! Auf 48 Kilometern Panoramastraße mit 36 Kehren, bei einem Höhenanstieg bis auf 2.504 Meter durchquert man eine einzigartige Gebirgswelt.

    Doch nicht nur die Gebirgswelt, auch Tradition, Kultur und Geschichte dieser Straße lassen einen ins Staunen versetzen: Historische Funde bezeugen, dass hier bereits dreieinhalb Jahrtausende vor Christus Menschen die Alpen überquerten. Seine Majestät Kaiser Franz-Josef und Kaiserin Elisabeth (Sissi) wanderten 1856 zu jener Stelle, die seither „Kaiser-Franz-Josefs-Höhe“ heißt. Hier angekommen, stehen Sie direkt vor dem Großglockner, mit Blick auf den längsten Gletscher der Ostalpen, die Pasterze.

    Sehenswertes an der Glocknerstraße:

    Haus Alpine Naturschau (2.260 m) - lernen Sie die hochsensible und äußerst vielfältige Bergwelt der Hohen Tauern kennen
    Fuscher Törl (2.428 m) - eine Gedenkstätte und zugleich einer der schönsten Fotostandorte
    Hochtor (2.504 m) - hier verläuft auch die Landesgrenze zwischen Salzburg und Kärnten
    Wanderweg „Kelten-, Säumer- und Römerweg“
    Besucherzentrum Kaiser-Franz-Josefs-Höhe (2.369 m)
    - mit Glockner-Kino, wechselnden Sonderausstellungen und vielem mehr
    Wilhelm-Swarovski-Beobachtungswarte: Von hier aus ergeben sich spektakuläre Ausblicke mit modernsten optischen Geräten in das Hochgebirge.

    Für die jüngsten Besucher stehen vier Themenspielplätze entlang der Straße zur Verfügung. Alles in allem lässt sich in der Hochgebirgsluft, im Anblick des Großglockners, an den zahlreichen Wasserfällen seiner Umgebung einmal mehr dem Alltag entkommen und frische Energie tanken!
    Nationalpark Kärnten Card

    Öffnungszeiten & Preise

    Öffnungszeiten Großglockner Hochalpenstraße:
    Anfang Mai - 15. Juni: 6:00 - 20:00 Uhr
    16. Juni - 15. September: 5:00 bis 21:30 Uhr
    16. September - Anfang November: 6:00 - 19:30 Uhr
    Letzte Einfahrt: jeweils 45 Min. vor der Nachtsperre

    Öffnungszeiten der Ausstellungen entlang der Straße:
    täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr


    Preise:
    Tageskarte PKW: € 35,00, Motorrad: € 25,00

    TIPP: Mit der Nationalpark Kärnten Card erhalten Sie eine Ermäßigung von EUR 4,00 auf den Normalpreis-PKW und EUR 3,00 auf Motorradtageskarte

    Kontakt

    Telefon Kassa Ferleiten: +43 6546 650 (Salzburg)
    Telefon Kassa Heiligenblut: +43 4824 2212 (Kärnten)
    Telefon Direktion Salzburg: +43 662 873673-0

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.