• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • bilder
  • video
  • Karte
  • Suchen & Buchen
    Sommerlust
    Themenauswahl Es wurden 7 Angebote gefunden.

    Angebote

    Romantische Kanutour auf der Oberen Drau

    Das Kanu ist den ruhigeren Abschnitten der Drau gewidmet. Es bleibt daher die Zeit, eine faszinierende Flusslandschaft mit allen Sinnen auf sich wirken zu lassen: der Auwald, das türkisfarbene Wasser, das Konzert der Vögel, der Graureiher. Die Kanutour von Oberdrauburg bis Dellach an der Drau vermittelt dem Draureisenden jene innere Ruhe, die er vielleicht schon seit Langem gesucht hat. In der Dellacher Drauoase vertieft die Rast das Erlebnis – mit Jause und Bad.

    55.- pro Erw.

    Im Reich der Rothirsche: Wildnistour Seebachtal

    Im Seebachtal bei Mallnitz ist die unberührte Wildnis des Nationalparks Hohe Tauern hautnah erlebbar. Alte Berg-Urwälder, Bartgeier, die größte Gamspopulation im Nationalpark und eine wildromantische Landschaft mit glitzernden Wasserfällen und mächtigen Felswänden. Erleben Sie eine atemberaubende Wandertour auf einem einzigartigen Wildnistrail.

    55.- pro Erw.

    Wildwasser-Raftingtour am Möllfluss

    Gerufen wird zur Möll. In die Wildnis, in die Boote, in die Fluten. Die Ängstlichkeit zu Beginn ist sogleich vergessen, denn bald schon fesselt nur mehr der Augenblick. Die Fahrt wird mitunter zur Sucht: schneller, aufregender, gewagter … Ins Abenteuer einzutauchen mag mit Nässe verbunden sein, doch bleibt es unvergessen. In ruhigeren Abschnitten wird der Blick frei,
    um eine traumhafte Umgebung wahrzunehmen – von Bergen gesäumte naturwilde Ufer.

    55.- pro Erw.

    Gletschertrekking auf der Pasterze

    Noch vor 150 Jahren hat die Pasterze fast Heiligenblut erreicht. Doch auch heute noch ist die Pasterze der größte Gletscher Österreichs und der längste der Ostalpen. Hier unterwegs zu sein versetzt den Wanderer in die Eiszeit – Szenen in Weiß und Blau – und lässt die ungeheure Kraft erspüren, die von Berg und Landschaft ausgeht. Es lohnt, auf das Wissen und die ausgereifte Technik der Bergführer zu vertrauen, denn mit deren Hilfe erkunden die Teilnehmer der Tour mächtige Spalten – Blicke ins Innere der Berge.

    94.- pro Erw.

    Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung

    Zu den Traumszenen des Alpenwanderers gehört, Steinböcke zu beobachten: deren Trittsicherheit, ihre atemberaubenden Sprünge in Felswänden, Kämpfe auf ausgesetzten Felsen.
    Im Umfeld der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe – am Fuße des Großglockners – hat die größte Steinwildkolonie des Nationalparks mit fast 200 Tieren eine Heimat gefunden. In Begleitung eines Nationalpark-Wildhüters ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dort auf eine Kolonie zu treffen und Steinböcke, die Könige der Alpen, zu sehen zu bekommen.

    38.- pro Erw.