• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • bilder
  • video
  • Karte
  • Suchen & Buchen
    Herbstlust

    Wander- und Naturerlebnis Hohe Tauern

    IMG_0826.JPG
    ab € 29.-

    Inkludierte Leistungen

    Aussichtsreiche Wanderwege, fantastische Trekkingtouren, hinauf zu einem der zahllosen Gipfel; lassen Sie es sich nicht entgehen oder erleben Sie die Botanik und Tierwelt des Nationalpark Hohe Tauern.

    Zagutnig - wunderschöner Aussichtsberg:

    Die Zagutnigspitze zeigt ihren Talorten zwei grundverschiedene Gesichter: Während sie nach Mallnitz schwindelerregende Steilwände sendet, wendet sie Obervellach mit Grashängen ihre wesentlich sanftere Seite zu. Über diese steilen Bergwiesen führt auch, ausgehend vom Kaponigtal, der Anstieg auf diesen eindrucksvollen Gipfel am Rande der einsamen Reisseckgruppe.

    Treffpunkt, Dauer:
    Obervellach – Hauptplatz => Auffahrt bis zum Nationalpark-Parkplatz am Pfaffenberg
    6 – 7 Stunden | Aufstieg ca. 3,5 Stunden

    Beste Jahreszeit: Mai – Oktober

    Moosboden - Wunderschöne Exkursion
    in die Perle des Nationalparks:

    Der Moosboden im Kaponigtal, im Kerngebiet des Nationalparks Hohe Tauern in der Marktgemeinde Obervellach, wird als ein besonderes Juwel des Nationalparks bezeichnet. Er bietet mit seiner wahrhaft hochalpinen Umrahmung einen Anblick von unbeschreiblicher Schönheit. Solche Wildheit und Ursprünglichkeit findet man selten in einem Talschluss.

    Treffpunkt, Dauer:
    Obervellach – Hauptplatz => Auffahrt bis zum Nationalpark-Parkplatz am Pfaffenberg 
    3 Stunden

    Beste Jahreszeit: Mai – Oktober

    Seeschartl - Eindrucksvolle Bergwanderung
    mit Übergang vom Dösental ins Kaponigtal:

    Treffpunkt, Dauer:
    Obervellach – Hauptplatz => Auffahrt nach Mallnitz in das Dösental, 1.450 m

    • Parkplatz Dösental - Arthur-von-Schmid-Haus, ca. 3 Stunden
    • Arthur-von-Schmid-Haus – Seeschartl, ca. 1,5 Stunden
    • Seeschartl – Unterstranighütte, ca. 3 Stunden

    Beste Jahreszeit: Juli bis September

    Lonzarunde:

    Herrliche Rundwanderung in der Goldberggruppe

    Treffpunkt, Dauer:
    Obervellach – Hauptplatz => Auffahrt zum Almgasthof Himmelbauer, 1.240 m

    • Almgasthof Himmelbauer – Lonzaköpfl, ca. 2,5 Stunden
    • Lonzaköpfl – Häusleralm, ca. ¾ Stunde
    • Häusleralm - Dolomitenblicksteig - Almgasthof Himmelbauer, ca. 2,5 Stunden

    Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober

    Gröneck:

    Bergwanderung zum markanten Aussichtsgipfel

    Treffpunkt, Dauer:
    Obervellach – Hauptplatz => Auffahrt zum Almgasthof Himmelbauer, 1.240 m

    • Gatternighof – Leutschacher Alm, ca. 2 Stunden
    • Leutschacher Alm – Gröneckgipfel, ca. 2,5 Stunden

    Beste Jahreszeit: Juni bis September

    Polinik:

    Auf steilem Weg zum Obervellacher Hausberg

    Treffpunkt, Dauer:
    Obervellach – Hauptplatz => Auffahrt bis zur Jägerhütte (Schranken), 1.350 m

    • Jägerhütte - Polinik Hütte, ca. 1,5 Stunden
    • Polinik Hütte - Polinikspitze, ca. 2,5 Stunden

    Beste Jahreszeit: Juni bis September

    Groppenstein- und Rabischschlucht:

    Wasser erleben – Wasserkraft

    Treffpunkt, Dauer:
    Obervellach – Hauptplatz, 680 m

    • Obervellach - Groppensteinschlucht - GH „Zur guten Quelle“, ca. 2,5 Stunden
    • Gasthof „Zur guten Quelle“ – Rabischschlucht – Mallnitz, ca. 2 Stunden

    Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober

    Kontakt

    Nationalpark-Ranger Ron Kapteyn
    Tel.: +43 664 / 15 40 300
    kapteyn@rkm.at
    www.wanderundnaturerlebnishohetauern.com


    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.