Suchen & Buchen
Hohe Tauern die Nationalpark-Region
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow
  • Video
  • Karte öffnen
  • Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • Themenauswahl Es wurden 59 Angebote gefunden.

    Angebote

    Gletschertrekking am Pasterzengletscher

    Noch vor 150 Jahren hat die Pasterze fast Heiligenblut erreicht. Doch auch heute noch ist die Pasterze der größte Gletscher Österreichs und der längste der Ostalpen. Hier unterwegs zu sein versetzt den Wanderer in die Eiszeit – Szenen in Weiß und Blau – und lässt die ungeheure Kraft erspüren, die von Berg und Landschaft ausgeht. Es lohnt, auf das Wissen und die ausgereifte Technik der Bergführer zu vertrauen, denn mit deren Hilfe erkunden die Teilnehmer der Tour mächtige Spalten – Blicke ins Innere der Berge.
    ab € 80.- mit Mobi-Pass für 1 Erw.

    Alpine Wunderwelt am Fuße des Großglockners

    Auf dem »Gletscherweg Pasterze« beobachten wir den Rückzug der Eiszeit. Aus bunter Blumenwelt steigen wir hoch, verfolgen Schritt für Schritt das immer kargere Leben,
    erreichen blanken Fels und Geröll. Land, das erst vor wenigen Jahren vom Gletscher freigegeben wurde. Im Vorfeld der Pasterze, dem größten Gletscher der Ostalpen, erwandern und begreifen wir unter fachkundiger Führung eines Nationalpark-Rangers die Launen der Natur.
    ab € 40.- mit Mobi-Pass für 1 Erw.

    Könige der Alpen: Steinbockbeobachtung

    Zu den Traumszenen des Alpenwanderers gehört, Steinböcke zu beobachten: deren Trittsicherheit, ihre atemberaubenden Sprünge in Felswänden, Kämpfe auf ausgesetzten Felsen.
    Im Umfeld der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe – am Fuße des Großglockners – hat die größte Steinwildkolonie des Nationalparks mit fast 200 Tieren eine Heimat gefunden. In Begleitung eines Nationalpark-Wildhüters ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dort auf eine Kolonie zu treffen und Steinböcke, die Könige der Alpen, zu sehen zu bekommen.
    ab € 30.- mit Mobi-Pass für 1 Erw.

    Mut zur Vertikalen

    Schnupper-Eisklettern.
    Das Eisklettern gehört ohne Zweifel zu jenen Disziplinen, die Grenzen zu überschreiten
    scheinen. Es braucht bereits Mut, nur zuzusehen, wie Menschen sich in eiserstarrten
    Wasserfällen bewegen, im Vertrauen auf sich und eine perfekt beherrschte Technik. Im
    Eisklettergarten von Heiligenblut besteht - unter Anleitung und gesichert - die Gelegenheit,
    das magische Gefühl der Freiheit in der Vertikalen selbst zu erleben.
    ab € 39.- für 1 Erw.

    Apriach 1855 - Ausflug in eine andere Zeit

    Geführte Winterwanderung und Pferdeschlittenfahrt.
    Auf Schlitten, gezogen von Pferden, im Rhythmus der Reise ferner Jahrhunderte...
    träumen wir uns in die Vergangenheit und erreichen Apriach, das Almdorf am Berghang,
    tief verschneit. Es bewahrt Kultur und Leben aus fast vergessenen Tagen.
    Freiheit stand neben Enge, technische Erfindungsgabe neben dem Alltag.
    Apriach 1855 - die Zahl steht als Symbol für die schneereichen, harten Winter jener Zeit.
    Heute freuen wir uns über ein Erlebnis, in eine andere Zeit zu sehen.
    ab € 69.- für 1 Erw.