• Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter
  • bilder
  • video
  • Karte
  • Suchen & Buchen
    Winterlust
    X

      Rad-Trekking

      Die schönsten Routen im Drau- und Mölltal

      Genussradeln am Drauradweg, familienfreundliches Radeln am Glocknerradweg und imposante Naturlandschaften entlang des Alpe-Adria Radweges: Die 3 Radwege in der Nationalpark-Region Hohe Tauern bringen Sie zu den schönsten Plätzen zwischen Großglockner und Kärnten's Seen.

      TIPP: DAS BUCHUNGSSERVICE DER NATIONALPARK-REGION

      Radeln Sie sorgenfrei auf den Radwegen im Möll- und Drautal! Das Buchungscenter mit seinem preisgekrönten Buchungsservice unterstützt Sie dabei gerne, Etappe für Etappe, ganz auf Ihre persönlichen Wünsche abgestimmt.

      UNSERE RAD-TREKKING-PAUSCHALEN:

      Praktisch, beliebt und doch ganz schön individuell: Hier geht es zu unseren Pauschalen zum Rad-Trekking.

      Der Drauradweg (R1)

      Der vom ADFC als 4-Sterne Qualitätsradtouren ausgezeichnete Drauradweg zählt
      zu den schönsten und attraktivsten Radrouten in Österreich. Die landschaftlichen Reize wie z.B. das Europa-Schutzgebiet Obere Drau machen das Raderlebnis zwischen Lienzer Dolomiten und den Kärntner Seen einzigartig.

      Details zum Drauradweg finden Sie hier.

      Der Glocknerradweg (R8)

      Einen attraktiven, familienfreundlichen Radweg mitten im Hochgebirge - gibt´s das? Aber klar doch: Der Glocknerradweg ("R8") durch´s Mölltal vereint großartige, hochalpine Umgebung und bequemes Radeln entlang eines der saubersten Flüsse Österreichs. Unser Tipp: Bergauf mit dem Bus und bergab mit dem Fahrrad!

      Details zum Glocknerradweg finden Sie hier!

      Der Alpe-Adria Radweg

      In einer Woche von Salzburg nach Grado: Die Route führt von der Mozartstadt Salzburg durch das Salzachtal und das Gasteinertal bis nach Böckstein. Von hier geht es in einer 11-minütigen Zugfahrt nach Mallnitz (1.191 m) und erneut mit dem Rad quer durch Kärnten nach Spittal a. d. Drau, Villach und Arnoldstein an die österreichisch-italienische Grenze. Auf italienischem Boden führt die Route – teilweise auf aufgelassenen Bahnstrecken – über Tarvis, Gemona, Udine und Aquileia bis nach Grado am Adriatischen Meer. Zu den Wegbegleitern zählen idyllische Orte, eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten und imposante Naturlandschaften!
      Details zum Alpe-Adria Radweg finden Sie hier!

      Online Tourenportal

      Alle Radtouren sind im Online-Tourenportal eingepflegt und können von dort aus ganz einfach downgeloadet werden. Klicken Sie dazu hier!

      Kontakt

      Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
      Hof 4, A-9844 Heiligenblut am Großglockner
      Tel.: +43 4824 2700
      tourismus@nationalpark-hohetauern.at

      Downloads

      Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
      Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.